VERAH

Eine Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH) macht im Auftrag der Ärzte Hausbesuche bei Patientinnen und Patienten, die nicht mehr selber in die Praxis kommen können.

Sie macht ihre Besuche nach ärztlicher Anweisung zu vorher vereinbarten Zeiten und führt vor Ort beispielsweise Wundkontrollen, Blutentnahmen oder Blutdruckkontrollen durch. Sie beurteilt und kontrolliert im Auftrag der Ärztinnen eigenständig den Gesundheitszustand des Patienten oder den Verlauf chronischer Krankheiten. So können viele Routinekontrollen direkt beim Patienten erfolgen.

Ärztliche Tätigkeiten werden selbstverständlich nach wie vor von der behandelnden Ärztin durchgeführt. Bei unklaren oder auffälligen Befunden hält die VERAH unverzüglich telefonische Rücksprache mit einer der Hausärztinnen.

Eine unserer Mitarbeiterinnen hat die Ausbildung zur VERAH absolviert und unterstützt uns bei der Patientenversorgung vor Ort.
Bettina Schäder

Bettina Schäder